Continue reading post

Nordische Zusammenarbeit bei der Bereitstellung Cloud-basierter Zahlungslösungen durch Plexian und Enfuce

Die aufstrebenden Fintechs Plexian und Enfuce haben sich zusammengeschlossen, um Innovationen im Bereich Zahlungs- und Loyalitätslösungen voranzutreiben.

Letztes Jahr gab Plexian eine Partnerschaft mit Fitness 24/7 bekannt, die die Einführung ihres Treueprogramms für 300.000 Nutzer gewährleistet. Das schwedische Fintech-Unternehmen entwickelt Edge, ein Produkt, das Transaktionsdaten von Prepaid-Visa-Karten nutzt, um wirklich relevante Kampagnen für Kunden zu erstellen. Edge macht Kampagnen über alle Kanäle verfügbar, sowohl digital als auch physisch.

Um sicherzustellen, dass Plexian sein Versprechen erfüllt, innovative und außergewöhnliche Dienstleistungen zu liefern, hat das Fintech-Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit dem Zahlungsdienstleister Enfuce unterzeichnet, einem der führenden Fintechs in Europa mit Sitz in den nordischen Ländern.

„Unser Dialog und die Zusammenarbeit mit Enfuce waren von Anfang an großartig. Sie verstehen unser Geschäft und betreiben es auf die gleiche Weise wie wir, was uns eine enge Zusammenarbeit ermöglicht hat. Durch die Kombination unserer Erfahrungen und Ambitionen mit ihrem enormen strategischen Wissen sind wir sicher, dass wir unseren Partnern und Kunden hochmoderne Loyalitäts- und Zahlungslösungen liefern werden“, sagt Staffan Mattson, CEO bei Plexian.

Das einsatzbereite Card as a Service (CaaS)-Angebot von Enfuce ermöglicht es Fintechs und Banken, schnell sichere und skalierbare Zahlungskarten herauszugeben, egal, wo sie tätig sind. Enfuce CaaS unterstützt verschiedene Anwendungsfälle und kann schnell als Teil der zentralen Benutzererfahrung Ihrer Kunden integriert werden.

„Plexian ist ein Vorreiter bei Kundenbindungslösungen und wir freuen uns, dass sie uns als Partner gewählt haben. Plexians Verständnis für Kundenbedürfnisse, innovatives Denken und der kollaborative Ansatz werden von Enfuce geteilt. Es ist großartig, gemeinsam ein exzellentes Benutzererlebnis zu entwickeln, bei dem Zahlungen eine zentrale Rolle spielen“, so Mikko Nurminen, Head of Sales and Marketing bei Enfuce.

Enfuce wird auch die Betrugsüberwachung, Streitigkeiten und Rückbuchungen sowie die BIN-Beziehung für Plexian übernehmen. Basierend auf der Edge-Plattform wird Plexian weiterhin Partnerschaften mit anderen Marken in verschiedenen Segmenten eingehen, um ihre Zahlungs- und Loyalitätslösungen für weitere Unternehmen anzubieten. Plexian implementiert in den nächsten sechs Monaten außerdem die neuesten digitalen Zahlungsfunktionen, wie „Buy now, pay later“-Lösungen sowie virtuelle Karten, Google Pay und Apple Pay.

*Visa ist eine eingetragene Marke der Visa International Service Association.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mikko Nurminen, Head of Sales and Marketing, Enfuce, mikko.nurminen@enfuce.com

Staffan Mattson, CEO, Plexian, staffan@plexian.se

Über Plexian

Plexian ist ein Fintech-Unternehmen, das 2017 mit dem Fokus auf die Bereitstellung von Kundenvorteilen und Geschäftsmöglichkeiten auf Basis von Open Banking gegründet wurde. Das Unternehmen hat die transaktionsbasierte Loyalitätsplattform Edge entwickelt, die exklusive und attraktive Angebote für Nutzer generiert, die Transaktionen mit einer Visa-Karte durchführen, die mit der Edge-App verbunden ist. Die generierten Daten ermöglichen es, dem Nutzer maßgeschneiderte Angebote zu unterbreiten, um den täglichen Konsum zu verbessern und gleichzeitig eine Win-Win-Win-Lösung für die beteiligten Parteien zu schaffen.

Plexian AB ist an der Nasdaq First North in Stockholm gelistet.

NEUIGKEITEN UND ERKENNTNISSE

Bleiben Sie mit Enfuce auf dem neuesten Stand

Search