Continue reading post

Rocker wird innerhalb von 2 Wochen PSD2-konform und gibt mit Enfuce 35.000 Prepaid-Karten in weniger als 3 Monaten aus

Rocker (früher bekannt als Bynk) wurde 2016 von einem Gründerteam erfahrener Fintech-Profis mit dem Ziel begonnen, Bankdienstleistungen – Kreditvergabe, Zahlungen und Sparen – auf moderne, digitale Weise zu transformieren. Das Unternehmen hat in seinem Heimatmarkt Schweden ein enormes Wachstum erlebt und erreichte im Jahr 2019 einen Umsatz von 10 Millionen Euro. Da Konsumentenkredite den Kern des Geschäfts bilden, arbeitet Rocker derzeit an der Vision, die größte Neobank in Europa mit einem vollständig digitalisierten Angebot für Verbraucher zu werden.  

Da Kartenzahlungen im Rahmen der Wachstumsstrategie ein wichtiges Produkt sind, entschied sich die schwedische Challenger-Bank 2019 für die Einführung von Prepaid-Karten für Verbraucher, die ein großartiges Benutzererlebnis und wertschöpfende Dienstleistungen bieten. Bei der Implementierung entschied sich Rocker für eine Partnerschaft mit den Branchenexperten von Enfuce. Die gebrauchsfertige Lösung von Enfuce für die Kartenausgabe ermöglichte es Rocker, neue Funktionen schnell einzuführen sowie neue Kunden zu gewinnen und zu binden. 

Enfuce und Rocker begannen im Sommer 2019 mit dem Implementierungsprojekt. Agile Prozesse, eine flexible und skalierbare Plattform für die Zahlungsabwicklung sowie die fortschrittlichen APIs von Enfuce waren wesentliche Bestandteile des Implementierungsprojekts, das zu einer erfolgreichen Erstausgabe von über 35.000 Visa-Prepaid-Verbraucherkarten für Rocker-Kunden führte, die mit jeder Zahlungsmethode, Währung oder geografischen Lage kompatibel sind. Die Zahlungsabwicklungslösung wurde unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards, vollständiger Compliance und einer problemlosen Benutzererfahrung bereitgestellt. Damit wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein auf Rockers Weg zu einer führenden Challenger-Bank erfolgreich umgesetzt. 

Spezielle Merkmale der Enfuce x Rocker-Lösung

Flexible Ausgabe von Kundenkarten

Die schlüsselfertige Lösung von Enfuce ermöglicht es Unternehmen, in nur wenigen Monaten mit der Ausgabe von Prepaid-Zahlungskarten für private oder geschäftliche Karteninhaber zu beginnen

Kartenmanagement über leistungsstarke APIs

Enfuce-APIs ermöglichen hilfreiche Funktionen für eine einfache Kartenkontrolle, z. B. Geoblocking, dynamische Ausgabenlimits, Anzeige der PIN und Push-Benachrichtigungen

Betrugsüberwachung und Management von Streitfällen

Enfuce bietet Betrugsüberwachung in Echtzeit über den preisgekrönten ARIC™ Risk Hub von Featurespace und unsere Experten kümmern sich um das Management von Streitfällen

3D Secure-Modul

Enfuce stellt das 3D-Secure-Modul zur Verfügung, das Karteninhaber beim Bezahlen im Internet vor Betrug schützt

BIN-Sponsorship

Enfuce verwaltet die BIN-Sponsorenbeziehung, die eine Voraussetzung für die Abwicklung von Zahlungen ist

PSD2-API-Compliance

Enfuce hilft mit API Developer Portal, Sandbox und SCA, die PSD2-API-Anforderungen innerhalb weniger Wochen zu erfüllen

Peer-to-Peer-Zahlungen

Enfuce bietet Zusatzfunktionen für Verbraucherkarten, z.B. Peer-to-Peer-Zahlungen, die es ermöglichen, Rechnungen zwischen Karteninhabern aufzuteilen

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Nach dem anfänglichen Projekt, das Rocker in wenigen Monaten in die Lage versetzte, Karten mit grundlegenden Funktionen auszugeben, die auf den APIs von Enfuce basieren, wie z. B. PIN-Anzeige, Push-Benachrichtigungen und Geoblocking, haben wir unsere Zusammenarbeit fortgesetzt, um neue Zusatzfunktionen für den schwedischen Bankenherausforderer zu implementieren. Enfuce stellte Rocker beispielsweise im Sommer 2020 Peer-to-Peer-Zahlungen zur Verfügung, die es Rocker ermöglichten, ihren Karteninhabern die Aufteilung von Rechnungen anzubieten. Wenn Rocker-Kunden nun einen größeren Gruppeneinkauf tätigen, können sie andere Gruppenmitglieder direkt in der App auffordern, ihren Anteil an der Rechnung beizusteuern. Die App erinnert die Mitglieder daran, bis sie bezahlt haben. 

Rocker wählte Enfuce auch als Partner für die Bereitstellung der PSD2-Compliance. Die vollständige Compliance-Lösung wurde in nur zwei Wochen geliefert, ohne dass der Kunde zusätzlichen Aufwand betreiben musste. Rocker erhielt eine kosteneffiziente Lösung mit einem konformen Entwicklerportal, welche das API-Management von Enfuce detailliert beschreibt. Als Ergebnis war die digitale Bank in der Lage, die PSD2-Compliance-Anforderungen in weniger als einem Monat zu erfüllen. Zukünftige Projekte beinhalten die Integration von Strong Customer Authentication (SCA) mit der schwedischen Bank-ID, um die Kundenkartenkonten von Rocker weiter zu optimieren.

„Wir sind ein Technologieunternehmen, das flexible und erschwingliche Bankdienstleistungen entwickelt, die für den modernen Verbraucher extrem einfach zu nutzen sind, ohne versteckte Bedingungen oder Gebühren. 

Mit der direkt einsatzbereiten Kartenausgabelösung von Enfuce konnten wir unser Wertversprechen für den immer anspruchsvolleren Markt weiter stärken, indem wir schnell neue Funktionen eingeführt haben. Dank eines flexiblen Kartenangebots, das Betrugsüberwachung in Echtzeit für maximale Sicherheit und PSD2-API-Konformität beinhaltet, sind wir für die weitere Expansion in neue Märkte gerüstet.“ 

Andreas Norberg, Head of Save & Spend Services bei Rocker. 

„Die Zusammenarbeit mit einer engagierten, agilen Digitalbank, der die Kundenerfahrung wirklich am Herzen liegt, war unglaublich. Auch bei Enfuce steht der Kundenerfolg an erster Stelle, das ist ein Beispiel für einen der Werte, die wir mit Rocker teilen. Unsere beiden Unternehmen haben gleichermaßen ambitionierte Wachstumsvisionen und einen starken Fokus auf schnelle Lieferung in Verbindung mit hoher Servicequalität. Mit so vielen Gemeinsamkeiten konnten Enfuce und Rocker gemeinsam etwas Magisches schaffen, weitere Erfolge stehen bevor“, kommentiert Monika Liikamaa, CEO & Mitgründerin von Enfuce.

NEUIGKEITEN UND ERKENNTNISSE

Bleiben Sie mit Enfuce auf dem neuesten Stand

Search